Über mich

Im November 2008 holten wir unser erstes Beaglemädchen aus dem Tierheim. Luna kam von einem Massenzüchter und sollte, nachdem sie keine Welpen mehr werfen konnte, in ein Tierversuchslabor weiter verkauft werden. Tierschützer konnten dies jedoch verhindern und befreiten sie und weitere Beagle. So kam Luna in das Tierheim Donzdorf.

 

Nach dem ersten Spaziergang war uns klar: das ist unser Hund ! Luna war in einem schlechten Zustand. Die vielen Welpen waren ihr anzusehen. Die Zitzen streiften beinahe am Boden. So kam sie zu uns.

Luna war von Anfang an sehr lieb, schüchtern und freundlich. Sie ging auf alle (trotz ihrer schlechten Erfahrungen) zu, egal ob Mensch ob Tier und freute sich über jede Zuwendung. Natürlich war sie (ganz Beagle typisch) sehr verfressen und nichts war vor ihr sicher. Nach einigen Besuchen in der Hundeschule und geduldigem und stetigem "NEIN" lernte sie das Futter erst zu nehmen, wenn wir das OK gaben.


Schnell stellten wir fest, dass sie durch die schlechte Haltung Mangelerscheinungen und Magen-Darm-Probleme hatte. Zu diesem Zeitpunkt begann ich, mich intensiv mit dem Thema Ernährung des Hundes und den Alternativen zur herkömmlichen Fütterung zu beschäftigen. Nach einigen Futterversuchen fand ich heraus, gegen welche Futterbestandteile eine Unverträglichkeit bestand und konnte Luna stabilisieren. Leider holte Luna Ende 2013 die Vergangenheit wieder ein und es brachen 2 Krankheiten gleichzeitig aus. Nach zähem Kampf, Operation und intensiven Behandlungen ging Luna im Januar 2014 leider von uns. 

Nach dieser schweren Zeit wollten wir eigentlich keinen Hund mehr. Doch dann wurden wir auf Yessi aufmerksam. Ebenfalls ein Beaglemädchen. Sie wurde von Tierschützern aus einer Tötungsstation in Ungarn gerettet und zu einer Familie gebracht. Diese konnten aus persönlichen Gründen Yessi jedoch nicht in der Familie behalten. Schweren Herzens gaben sie sie wieder ab. Und so zog Yessi Anfang März 2014 bei uns und in unsere Herzen ein. Frei nach dem Motto: "Man bekommt nicht den Hund, den man möchte, sondern den, den man braucht."

 

Vom ersten Tag an war Yessi sehr zutraulich, anhänglich und lieb. Schnell stellten wir fest, dass auch sie gesundheitliche Probleme durch die schlechten Haltungs- und Fütterungsbedingungen hatte. Sie litt unter sehr starkem Juckreiz, ohne das ein erkennbarer Grund vorhanden war und unter Übergewicht.

 

Nach einer von mir durchgeführten Entgiftungskur und Darmsanierung mit gleichzeitiger Umstellung auf ein kaltgepresstes Futter geht es Yessi wesentlich besser. Sie ist aktiver, aufmerksamer, neugieriger und "gut drauf". Sie läuft am liebsten ohne Leine zusammen mit Ihren Hundefreunden. Das Gewicht ist mittlerweile im Normalbereich. Der Juckreiz tritt nur noch dann auf, wenn sie mal wieder etwas Fressbares außer der Reihe gefunden hat. Jeder unbeaufsichtigte Teller wird sofort vertilgt. Sobald man aus dem Haus ist, untersucht sie alles von oben nach unten. So konnte Yessi schon mal eine Packung Toastbrot ergattern, als wir vergessen hatten, die Küchentüre zu schließen. Yessi befindet sich aktuell in der Endphase der Umstellung auf die BARF-Ernährung. Seither geht es ihr gesundheitlich noch besser und sie ist topfit.

 

Einmal mehr hat es mir wieder gezeigt, wie wichtig eine gesunde Ernährung für Hunde ist!

 

Gerne biete ich Ihnen eine firmenunabhängige Beratung an, um das richtige Futter für Ihren Hund zu finden.

Qualifikationen

  • Ausbildung zur Tierhomöopathin im Schulungszentrum Stuttgart - Erfolgreicher Abschluss im März 2012
  • Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Tiere in der Paracelsus Schule Stuttgart - 2012
  • Zertifizierte Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt B.A.R.F. - nach Swanie Simon
  • Tier-Mykotherapeutin - MykoTroph Institut für Ernährungs- und Pilzkunde 2017

Seminare

  • Blutentnahme und Injektionstechniken bei Hund, Katze und Kleintieren - Paracelsus Schule Stuttgart
  • Farblicht für Tiere - Sonja Tschöpe
  • Entgiftungsmöglichkeiten bei Hund und Katze - Rolf Schneider Naturheilkundeschule
  • BARF für Hunde und Katzen - mehr Abwechslung im Napf - Petra Belschner
  • Darmsanierung beim Hund - Rolf Schneider Naturheilkundeschule
  • Natürliche Parasitenbekämpfung - nicht nur bei Tieren
  • Mykotherapie für Tiere - Rolf Schneider Naturheilkundeschule
  • Ernährung des Hundes - Dr. Hinterseher
  • Vitalpilze in der alternativen Tierheilkunde - Sonja Tschöpe
  • Juckreiz bei Hund und Katze - Diagnosestellung und naturheilkundliche Therapie - Rolf Schneider Naturheilkundeschule
  • Allergie - Diagnosestellung und naturheilkundliche Therapie (Hund/Katze) - Rolf Schneider Naturheilkundeschule
  • Schüssler Salze, Sanum Therapie (THP Block 5a) - Isolde Richter Heilpraktikerschule
  • Kräuterheilkunde für Hunde und Katzen - Kräuter bei Allergien und Hautproblemen - Swanie Simon
  • Traditionelle Chinesische Medizin (Entsprechungslehre / Ernährung) (THP Block 5b) und Hunde- und Katzenverhaltenskunde -
    Isolde Richter Heilpraktikerschule
  • Traditionelle Chinesische Medizin für Hunde und Katzen
  • BARF-Berater Teil 1 - gesunde Hunde und Katzen - Swanie Simon
  • BARF-Berater Teil 2 - das kranke Tier - Swanie Simon
  • TCVM Teil 1 - Grundbegriffe der TCM - Yin & Yang, Energetik von Lebensmitteln in der Tierernährung - Swanie Simon
  • Mykotherapie bei Tieren
  • TCVM Teil 2 - Die Fünf Elemente & Syndromlehre
  • Labordiagnostik - Basisseminar - Firma Vetscreen
  • aktuell: TCVM Teil 3 - Phytotherapie